Details zum Angebot:

Individuelle Freizeitgestaltung mit einzelnen BewohnerInnen

112120

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V. Kontakt aufnehmen:
Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V.
040-30399507
Beschreibung:

Menschen, die offen gegenüber Menschen mit Behinderung sind und Lust haben, sich auf eine/n unserer BewohnerInnen in Hamburg-Volksdorf mit seinen Hobbys und Wünschen regelmäßig einzulassen, sind hier genau richtig. Wir haben viele Bewohner, die sich Begleitung wünschen und jede/r Freiwillige kann hier den eigenen Fähigkeiten und Interessen entsprechend eine/n PartnerIn finden für regelmäßig einmal wöchentlich 1-2 Stunde gemeinsame Zeit. Eine professionelle Ansprechperson ist stets vor Ort und nach einer Einweisung können Sie loslegen.

Sprechen Sie uns an … und wir finden gemeinsam den zu Ihnen passenden Bewohner.

Viele unserer Bewohner freuen sich über Gesellschaft, Plaudereien über verschiedenste Themen, Spiele spielen oder kleine Spaziergänge und Einkäufe. Auch Begleitung zu Konzerten, Theater und Ausflügen ist für sie mit einer Begleitung und Unterstützung leichter zu erleben und auch netter zu zweit. Es gibt aber auch BewohnerInnen mit ganz bestimmten Wünschen, hier nur einige Beispiele:

Unterstützung beim Mal-Kurs gesucht
Wir suchen als Unterhaltung für unseren jungen Bewohner Herrn O. eine Freiwillige oder einen Freiwilligen, der mit ihm zum Kurs „Entspanntes Malen“ in die Begegnungsstätte Bergstedt geht (regelmäßig mittwochs von 16.15 bis 19.45 Uhr, 3,5 Stunden) und ihn dort aktiv beim Malen zu unterstützt, also Farbe mischen, Pinsel anreichen, Motivfindung unterstützen etc..
Herr O. ist grundsätzlich mit seinem E-Rollstuhl selbst mobil und Sie sollten aktiv und körperlich in der Lage sein für einen etwa 30 minütigen Spaziergang für den Hin- und Rückweg.

Begleitung in der Natur
Wir suchen eine/n Freiwillige/n, für Besuche bei Herrn K., der in einem leichtgängigen Schieberollstuhl sitzt und von Geburt an ist er taub und stumm ist. Er liebt es, draußen zu sein. 
Sie sollten Spaß daran haben, mit dem Bewohner draußen in unserem schönen Umfeld Zeit zu verbringen und ihn in seinem Rollstuhl zu schieben. Die Termine erfolgen nach individueller Absprache - gerne in der Woche nachmittags (Mittwoch, Donnerstag, Freitag) oder an den Wochenenden.

Lieben Sie Jazz? 
Sie hören gerne Live-Musik und besuchen gerne Jam-Sessions und Konzerte im Jazz-Bereich? Unsere junge Bewohnerin Frau R. wünscht sich musikalische Gesellschaft für den Besuch von derartigen Musikveranstaltungen. Frau R. ist selbst Musikerin.
Wir suchen eine eine nette, unternehmungslustige, offene, junge und musikalische Freiwillige, die Spaß daran hat, mit der Bewohnerin Zeit zu verbringen und sie bei Aktivitäten zu begleiten. Wünschenswert wären Führerschein und die Bereitschaft, sich in ein Fahrzeug des Hauses einweisen zu lassen.
Wir freuen uns, wenn Sie Frau R. regelmäßig zweimal monatlich ca. 4-6 Stunden Zeit schenken würden, in der Woche mittwochabends, sowie zusätzlich bei Konzertbegleitungen. Die Einsätze für auswärtige Unternehmungen erfolgen nach individueller Absprache.

Besucher gesucht
Unser Bewohner Herrn S. sucht Gesellschaft … zum Vorlesen (Unterhaltsames und ComedyTexte), zur Reflexion über das Tagesgeschehen oder über gesellschaftsrelevante Themen, auch auf gehobenem Niveau. Herr S. ist wach, aufmerksam und interessiert, allerdings ist er stark bewegungseingeschränkt und auch in seinen Kommunikationsmöglichkeiten eingeschränkt.
Gesucht wird ein ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, gerne um die 40 Jahre, der /die Freude daran hat, mit einem Herrn aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen. 

Ausflugsbegleitung gesucht
Unsere Bewohnerin Frau M. wünscht sich Gesellschaft – im Haus oder für Unternehmungen. Frau M. möchte aktiv werden. Sie sitzt im Rollstuhl und kann gut kommunizieren, ist sehr klar und unternehmungslustig und hat bereits Pläne für Unternehmungen.
Gesucht wird ein unternehmungslustiger ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, der /die Freude daran hat, mit einer Dame aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen und etwas zu unternehmen.

Ansprache gesucht
Wir suchen als Unterhaltung für unseren Bewohner Herrn B. (um die 60 Jahre) eine Freiwillige oder einen Freiwilligen, der ihm im Haus Gesellschaft leistet. Er hört gerne Radio und möchte sein Zimmer häufiger verlassen. Sie sollten Herrn B. gerne im Haus im Rollstuhl herum schieben und für ihn da sein, etwas Einfaches zu ihm sagen, ihn anlächeln, vielleicht etwas mit ihm sprechen, sehr niedrigschwellig. Er ist stark in seinen Kommunikationsmöglichkeiten eingeschränkt.
Gesucht wird ein ruhiger ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, der /die Freude daran hat, mit einem Herrn aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen. 

zeitlicher Rahmen:
Je nach Einsatz regelmäßig oder sporadisch, immer aber nach individueller Vereinbarung.

Details zur Einrichtung

Sozialkontor - Senator-Neumann-Heim

Im Senator-Neumann-Heim leben 114 erwachsene Menschen mit einem Handicap. Sie haben alle erworbene Schädel-Hirn-Verletzungen und sind mit komplexen Behinderungen konfrontiert. Sie erhalten individuelle Assistenz, um ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich zu gestalten.

Um das Leben darüber hinaus "bunter" zu gestalten, brauchen wir Sie!

Für das freiwillige Engagement in unserem Hause ist es notwendig, dass die Freiwilligen ein offenes Herz für Menschen mit Behinderung haben. Durch die sehr speziellen Krankheitsbilder ergeben sich mitunter Irritationen, die wir gerne in Gesprächen aufarbeiten. Bei Besuchen vor Ort sind professionelle Ansprechpartner vor Ort. Zudem bieten wir eine Fortbildung für Freiwillige an (im Jahr 2018 im April), die über diese speziellen Bedingungen informiert.

Details zur Agentur

Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V.
Brennerstraße 90
20099 Hamburg

040-30399507
www.engagementlotsen.hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Mit Hund engagieren beim Hundebesuchsdienst "4 Pfoten für Sie" für ...

Sie haben einen freundlichen, menschenbezogenen Hund und wünschen sich eine Aufgabe, die Sie mit Ihrem Vierbeiner verbindet und mit der Sie Menschen mit Demenz eine Freude machen können? Dann werden Sie Mensch-Hund-Team in unserem Projekt in Hamburg! Weil Nähe keine Worte braucht... Die Begegnung mit Hunden ermöglicht Menschen mit Demenz eine Verständigung, die wortlos ...

Kulturpatinnen und - paten für Hamburger Jugendliche gesucht

Viele Jugendliche, die in bildungsfernen Familien aufwachsen, kennen Theater und Museen nur von außen. Das will der Verein HAMBURGER* MIT HERZ e.V. ändern und neue Perspektiven schaffen. Das neue Mentoring-Projekt Kulturverstärker richtet sich an Hamburger Jugendliche, denen es aufgrund von sozialen, familiären oder finanziellen Gründen bisher verwehrt blieb, Kultur zu ...

Treffpunkt Kleiderkammer

In der Notkestraße 105 leben ca. 150 wohnungslose alleinstehende Frauen - diese sind oft einsam und haben kaum soziale Kontakte. Die Kleiderkammer ist ein heiß ersehnter Termin, bei dem es natürlich darum geht, die Kleidung und andere Spenden an die Frau zu bringen. Es wird aber auch geklönt, es werden Karten gespielt, es gibt Kaffee und Kekse. Die Kleiderkammer hat den ...

Unterstützung junger Familien mit Babys

Trotz des großen Baby-Glücks beginnt für viele Familien nach der Geburt der ganz normale Wahnsinn zuhause: das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig oder der besorgte Vater hat noch keine Elternzeit. Wir sind ein Hilfeträger mit langer Erfahrung in der Begleitung von Familien. Ein Arbeitsbereich ist die Unterstützung von Familien mit ...

Angebotsbegleitung

Lust auf tolle Begegnungen in der Nachbarschaft. Wir suchen Unterstützung für verschiedene Angebote, z.B. Kochen, Kickern, Ausflüge, Stadtteiltreff, Gartenprojekt ab März/April und Bewegungsangebote. In der Regel finden die Angebote am späten Nachmittag, am frühen Abend und an Wochenenden statt und sind für Menschen mit und ohne Behinderung offen. Eigene ...

Begleitung von türkischsprachigen Senioren im Alltag

Das Besuchs- und Begleitangebot Gönüllü ist eine Kooperation von türkisches Leben mit Demenz in Hamburg. Es unterstützt ältere Menschen und ihre Familien im Alltag und ermöglicht umfassende Hilfen für die Betroffenen und deren Familien. Dabei ist ein Baustein der Besuchsdienst, der durch freiwillige Helferinnen und Helfer ermöglicht wird und die Senior/innen in ihrem ...

Billiard-Spieler/in mit Hund gesucht

In unserer Einrichtungen in Bramfeld leben zwölf Menschen mit erworbenem Hirnschaden. Eine Schädigung des Gehirns ist zumeist ein akutes Geschehen. Manchmal ist ein Unfall die Ursache, manchmal eine Erkrankung oder ein Schlaganfall. In der Folge kann es zu Störungen wie Gedächtnisverlust, Sprachstörungen, ua kommen. Menschen, die auf diese Weise betroffen sind, ...

Erfahrungswissen weitergeben

Möchten Sie nach Abschluss des Berufslebens und der Reduzierung Ihrer familiären Aufgaben noch etwas Sinnvolles im Alter tun? Wollen Sie Ihr Wissen aus Ihrem Beruf und/oder Ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz aus dem Familienleben nützlich für andere in ganz Hamburg einsetzen? Suchen Sie eine zufriedenstellende und sinnvolle Aufgabe? Vermissen Sie Anerkennung und ...

Anonyme Telefonseelsorge

Die TelefonSeelsorge sucht fortlaufend Freiwillige für die Ausbildung zu diesem besonderen Ehrenamt. Sie bringen mit: psychische Belastbarkeit, um die Not anderer zu sehen und zu teilen Einfühlungsvermögen, um sich in andere Lebenswelten hineinzuversetzen Selbstwahrnehmung, um die eigenen Stärken zu finden und im eigenständigen Dienst am Telefon sorgsam damit ...

Koordinatoren für die Zusammenarbeit von Lese-Mentoren und ihrer ...

Koordinator/innen sind wichtige Organisatoren und Vermittler im Hintergrund. Sie betreuen - bei freier Zeiteinteilungen - die Mentor/innen einer Schule und koordinieren die Zusammenarbeit zwischen Mentor und Schüler und zwischen Schule und Verein. Sie sind der Ansprechpartner für Mentoren, Lehrer und Eltern dieser Schule. Sie führen die Erstgespräche mit Interessenten, um ...

Ansprechpartner für Reisende

Das Team des Vereins arbeitet generationenübergreifend zusammen und hilft Reisenden an den Hamburger Standorten Hauptbahnhof, Altona und Harburg. Freiwilligen Helfern werden vielfältige Möglichkeiten der Mitarbeit angeboten: Mitarbeit im Schichtdienst zu festen Dienstzeiten Mithilfe bei Einzel-Veranstaltungen Mitarbeit als Spendensammler/in Mitarbeit als ...

Ehrenamtliche Betreuung und Begleitung von Inhaftierten in Hamburg

Der Hamburger Fürsorgeverein bietet ehrenamtliche Straffälligenhilfe an. Menschen aus den unterschiedlichsten Berufen haben es sich aus bürgerschaftlichem Engagement heraus zur Aufgabe gemacht, sich um Inhaftierte und Haftentlassene zu kümmern. Diese häufig neben ihrem Beruf in ihrer Freizeit tätigen Menschen werden durch hauptamtliche Mitarbeiter in einem ...

Aktuelles

18.01.2019

Moor-Aktionswoche des NABU Hamburg: 2.-10.2.2019

Neben Vorträgen und Exkursionen organisiert der NABU vier Moor-Aktionstage, bei denen alle großen und kleinen Hamburger*Innen mitmachen und so die wunderschönen Moore Hamburgs kennenlernen und ...