Details zum Angebot:

Ehrenamtliche Mitarbeit im AMBULANTEN Hospizdienst des Hamburger Hospiz in Altona

122141

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur ASB Zeitspender-Agentur Hamburg Kontakt aufnehmen:
ASB Zeitspender-Agentur Hamburg
040 / 25 33 05 04
Kartenansicht:
Beschreibung:

Hospizarbeit ist ein Ehrenamt das beschenkt! Der kleine Urlaub vom Ego, wenn wir ein bisschen unserer Lebenszeit in den Dienst anderer stellen, lässt erkennen, was wirklich wichtig ist, schafft eine intensive Nähe zu uns selbst und den von uns besuchten Menschen.

Intensive und spannende Lernprozesse ermöglichen auch hilfreiche Einsichten und Veränderungen im eigenen Leben. In der vertrauensvollen und zugewandten Atmosphäre entstehen zudem neue Freundschaften, die das eigene soziale Netz ergänzen und bereichern.

Für die ehrenamtliche Mitarbeit ist eine Auseinandersetzung mit der Lebenswirklichkeit von tödlich erkrankten Menschen und deren Angehörigen Voraussetzung. Deshalb nehmen die ehrenamtlichen HospizlerInnen vor Beginn ihrer Tätigkeit an einer umfangreichen Schulung teil, die sich über fünf Monate und ca. 100 Unterrichtseinheiten erstreckt. Unterrichtsschwerpunkte sind Biografiearbeit, Kommunikation, Kraftquellen und Selbstreflexion.

In einem Praktikum erleben sich die künftigen HospizlerInnen erstmals im Kontakt mit hilfsbedürftigen Menschen und reflektieren ihre Erlebnisse in einer engmaschigen Supervision. So sind HospizlerInnen gründlich auf ihre Aufgabe vorbereitet und vor Überforderung geschützt.

Wer überlegt, ein Ehrenamt im Ambulanten Hospizberatungsdienst aufzunehmen, sollte die folgende Checkliste gedanklich für sich durchgehen.
  • emotionale Stabilität, keine akuten Trauerprozesse, keine größeren belastenden Veränderungen im Leben
  • Toleranz gegenüber fremden religiösen und moralischen Werten
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und Dokumentation
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Schulung, Supervision und Fortbildung
  • keine bereits bestehende ehrenamtliche Tätigkeit im mitmenschlichen Bereich, die fortgesetzt werden soll
  • der Wunsch ehrenamtlich tätig zu werden
  • die Bereitschaft, sich auf eine mindestens einjährige Mitarbeit einzulassen
  • Das Ehrenamt kann gegenüber beruflichen und privaten Kontakten und Rollen abgegrenzt werden
  • zeitliche Kapazität von mindestens drei Wochenstunden
  • räumliche Nähe bis etwa 30 Minuten Anfahrtszeit

Wenn Sie mehr über dieses Engagement erfahren möchten, können Sie vorab ein telefonisches Informationsgespräch vereinbaren.
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hamburger-hospiz.de/engagement

Der Kurs für die ambulante Hospizarbeit  hat einen Umfang von drei Wochenenden und  ca. 13 Abende, die jeweils dienstags und von 17:00 bis 20:00 Uhr stattfinden. Dem Kurs folgt ein Praktikum. Der nächste Kurs findet voraussichtlich erst in 2021 statt.

Bitte beachten Sie, dass für die Ausbildung eine Eigenbeteiligung anfällt: Grundkurs 50,00€, Aufbaukurs 90,00€. Eine Ermäßigung ist möglich.

Sie können sich auch gerne vorab erst einmal bei uns in der Freiwilligenagentur allgemein beraten lassen.

zeitlicher Rahmen:
regelmäßig 3 h pro Woche, vorab ist eine Schulung erforderlich

Details zur Einrichtung

Hamburger Hospiz

Der Hamburger Hospiz e.V. ermöglicht Sterbenden, Angehörigen u. Trauernden im Hospiz, der Häuslichkeit, Heimen u. im Krankenhaus kostenfrei ein Höchstmaß an Lebensqualität und Selbstbestimmung. Durch Veranstaltungen und Infostände sind wir behutsam und tabufrei mit BürgerInnen im Gespräch. In der Begleitung und Öffentlichkeitsarbeit engagieren sich über 100 Ehrenamtliche.

Details zur Agentur

ASB Zeitspender-Agentur Hamburg
Weidenallee 56 - 58
20357 Hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

DigiTandem: Digitale Lernförderung für Grundschulkinder von zu Hause

Per Telefon, Tablett oder Smartphone ein Grundschulkind von zu Hause aus beim Lernen unterstützen. Einem Kind Zeit und ein offenes Ohr schenken und trotz einer räumlichen Distanz Nähe schaffen. Gerade Kinder sind in der Corona-Krise stark betroffen und nicht alle Eltern können die Kinder beim Homeschooling im erforderlichen Umfang unterstützen.  KinderHelden setzt auf ...

Helfer*innen für Tageseinsätze im Wildtier- und Artenschutzzentrum ...

In Hamburg und Schleswig-Holstein werden jährlich mehrere Tausend verletzte, verwaiste oder hilflose Wildtiere gefunden - meist verursacht durch den Menschen. Zu den häufigst behandelten Wildtieren zählen z.B. Eichhörnchen, Feldhasen, Rehe, Marder, Füchse sowie Vögel, darunter z.B. Eulen, Greifvögel, Störche, Wasser-  und Singvögel. Das Wildtier- und ...

Mitmachen bei den Aufräumaktionen von CUYA - Clean Up Your Alster ...

Clean UP Your Alster e.V. ist eine private Initiative, die mehrmals im Jahr alle Hamburger Bürger*Innen einlädt, um an der Alster oder anderen zentralen Orten zusammen zu kommen und mit Groß und Klein dort aufzuräumen. Wer mitmachen will, kann einfach vorbeikommen. Greifzangen, Eimer und Handschuhe sind (in begrenzter Stückzahl) vorhanden. Wer selbst Sammelwerkzeug zur ...

Aktuelles

29.04.2020

Fonds zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen im Bezirk Hamburg-Nord

Ehrenamtliches Engagement in Sportvereinen, Senioreneinrichtungen, im Kulturbetrieb, im Umfeld von Wohnunterkünften für Geflüchtete oder in einem Kinderprojekt ist maßgeblich für den sozialen ...