Details zum Angebot:

Ehrenamtliche Mitarbeiter*Innen für das Trauma-Info-Telefon für psychisch traumatisierte Kinder, Jugendliche und ihre Familien

149405

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligenagenturen in Hamburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligenagenturen in Hamburg
Beschreibung:

Helfen Sie psychisch traumatisierten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien an unserem Trauma-Info-Telefon, professionelle Hilfe zu finden. Zu festen Gesprächszeiten geben Sie telefonisch Kontaktdaten von wohnortnahen Behandlungsmöglichkeiten und weiterführenden Hilfen.

Im Moment wird sehr dringend für den Dienstagvormittag eine Verstärkung des Teams ab Januar 2020 gesucht.

Sie informieren über geeignete Behandlungs- und Therapieangebote, Hilfe und Unterstützungsmöglichkeiten, Behörden und Notdienste, Kliniken sowie Berufsverbände, die Sie in unserer Datenbank finden. Durch gezieltes Nachfragen unterstützen Sie die Anrufer*Innen in der Fähigkeit zur eigenen Entscheidungs- und Lösungsfindung. Am Telefon begegnen Sie den Anrufern mit Wertschätzung und Empathie. Sie geben keine psychologische oder pädagogische Beratung oder Seelsorge und erstellen keine Diagnosen.

Für den Telefondienst werden die Anrufe per Rufumleitung zu Ihnen nach Hause geschaltet. Neben der Tätigkeit am Trauma-Info-Telefon können Sie bei der Erweiterung und Pflege der Datenbank unterstützen.

Auf Ihre Aufgaben werden Sie durch drei Schulungsblöcke gut vorbereitet und durch Fachleute begleitet. Alle 6 Wochen trifft sich das Team zur Supervision und Besprechung der geführten Telefonate. Die Schulungstermine werden individuell mit den Ehrenamtlichen vereinbart.

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten sind für die Tätigkeit erforderlich?

  • Interesse am Thema "psychischer Traumatisierung"
  • Bereitschaft, sich in die Versorgungsstrukturen einzuarbeiten
  • Teilnahme an Schulungen und Supervisionen
  • Ein verbindliches und freundliches Wesen
  • Umgang mit E-Mail, Internet-Browsern, Officeprogrammen
  • Erfahrung in (Telefon-)Beratung oder sozialer Arbeit ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren, melden Sie sich gerne in einer der Freiwilligenagenturen. Wir beantworten erste Fragen und stellen auf Wunsch den Kontakt zur Organisation her.

zeitlicher Rahmen:
Im Moment wird sehr dringend für den Dienstagvormittag eine Verstärkung des Teams ab Januar 2020 gesucht.

Details zur Einrichtung

Der 2008 gegründete Förderverein Ankerland e. V. setzt sich für die Verbesserung der Versorgungslage psychisch schwer traumatisierter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien in Hamburg ein. 

Die Tätigkeitsfelder des Vereins sind neben dem Betrieb eines Trauma-Therapiezentrums auch die Beratung für Eltern, Pflege- und Adoptiveltern sowie andere Bezugssysteme von traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Bereits seit 2010 betreibt Ankerland das Trauma-Informations-Zentrums (TIZ): 
Der telefonische Informationsdienst richtet sich an alle privaten und öffentlichen Personenkreise und Institutionen, die mit traumatisierten Kindern, jungen Menschen und ihren Familien Kontakt haben. Die Trauma-Lotsen geben Auskunft über wohnortnahe Behandlungs- und Therapieangebote sowie Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Details zur Agentur

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Helfer*innen für die Futterausgabe von Sozialfelle e.V. beim ...

Sozialfelle hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren von sozial benachteiligten Menschen tierärztlich zu helfen. Als Ergänzung zu ihrer primären Aufgabe, die Tierarztkosten für Tiere von bedürftigen Menschen zu übernehmen, verteilt der Verein auch Tierfutter an Obdachlose und Bedürftige mit Tieren. Zweimal pro Monat verteilen wir am Hamburger Gabenzaun Futter für Hunde ...

Vorlesen für Kinder in einer Unterkunft

In einer Erstaufnahme für Frauen und Kinder lesen Sie einmal die Woche kleinen Kindern vor oder schauen mit ihnen Bilderbücher an. Sie sensibilisieren Kinder für Bücher und die deutsche Sprache und vermitteln ihnen Spaß am Lesen, Sprechen und Erzählen. Sie erhalten eine Einführung, bei der Sie die Unterkunft und die Ansprechperson vor Ort kennen lernen. Andere ...

Eisbrecher Kaffeetrinker Begleiter Betreuer Menschenmöger

Obdachlose Menschen in einem kleinen und überschaubaren Projekt suchen Sie als Gesprächspartner. Zugegeben, Sie sollten in der Lage sein, das Eis zu brechen, Vertrauen zu gewinnen, Respekt zu zeigen und wenn Sie dann auch noch gerne und viel Kaffee trinken, sind Sie hier richtig in Rothenburgsort.  Sie gehen aktiv und behutsam auf die Menschen zu. Bieten Gespräche ...

Mit Hund engagieren beim Hundebesuchsdienst "4 Pfoten für Sie" für ...

Sie haben einen freundlichen, menschenbezogenen Hund und wünschen sich eine Aufgabe, die Sie mit Ihrem Vierbeiner verbindet und mit der Sie Menschen mit Demenz eine Freude machen können? Dann werden Sie Mensch-Hund-Team in unserem Projekt in Hamburg! Weil Nähe keine Worte braucht... Die Begegnung mit Hunden ermöglicht Menschen mit Demenz eine Verständigung, die wortlos ...

Naturgeburtstags-Teamer/in bei der NAJU - Kindern spielerisch ...

Für Kinder ab 5 Jahren bietet die Naturschutzjugend Hamburg (NAJU) mit dem „Naturgeburtstag“ ein unvergessliches Erlebnis als Geburtstagsparty. Inhalt sind umweltpädagogische Einheiten wie Natur-Rallyes, Outdoor-Spiele und Experimente in der Natur. Die NAJU Hamburg sucht für dieses Umweltbildungsprojekt in ganz Hamburg interessierte Menschen ab 18 Jahren, die eine ...

Junge Mentor*Innen für 6 - 10 jährige Kinder im Projekt "Balu und ...

Das Mentorenprogramm Balu und Du fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Junge, engagierte Leute übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind, das besonderer Fürsorge bedarf. Plätzchen backen, Geocaching, ins Museum gehen, Seifenblasen selber machen, Tretboot fahren … Balus und Moglis haben stets tolle Ideen ...

Begleitung von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern/ ...

Wir freuen uns  über weitere Freiwillige, die für ca 3 Stunden in der Woche  einer Familie Zeit schenken, zuhören, trösten und ihnen Freiräume ermöglichen, um die Ressourcen der Familie zu fördern und die Lebensqualität aller zu erhalten. Sie stehen im Kontakt mit dem erkrankten Kind, Jugendlichen und Jungerwachsenen oder deren Geschwistern. Spielen, vorlesen, ...

Aktuelles

08.01.2020

Avanti! das kleine Ehrenamt für zwischendurch.

Hier anmelden! Sie wollen mal reinschnuppern ins Ehrenamt?Sie können oder wollen sich (noch) nicht regelmäßig oder längerfristig engagieren?Sie wollen lieber mal spontan etwas tun? Dann ist Avanti ...